Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten zu Gast bei Vollack

Die Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten 2020, 2021 und 2022 zu Gast bei Vollack, eingerahmt von Carsten Kipper, Partner Vollack Süd (links im Bild) und Florian Keim, BIM Manager Vollack Süd (rechts im Bild)

Die Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten 2020, 2021 und 2022 zu Gast bei Vollack, eingerahmt von Carsten Kipper, Partner Vollack Süd (links im Bild) und Florian Keim, BIM Manager Vollack Süd (rechts im Bild)

Am 04.03.2022 empfing Vollack die Jahrgänge 2020, 2021, 2022 der Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten im FORUM 1, um sich persönlich kennenzulernen. Zoe Fränkle, Michelle Mattes, Hannes Alshut, Vincent Maulbetsch und Yannik Scherle kamen der Einladung gerne nach. Letzterer ist mittlerweile als Werkstudent bei Vollack tätig.

Die Studierenden bekamen bei einer Führung durch den Firmensitz, das FORUM 1, einen Eindruck von der Vollack Arbeitswelt. Carsten Kipper, Partner Vollack Süd, und Florian Keim, BIM Manager, gaben bei ihrem Vortrag Einblicke in die digitale Planung von Projekten mit Hilfe von BIM. Mit Building Information Modeling (BIM) werden alle relevanten Gebäudedaten digital modelliert, erfasst und kombiniert.

Am Nachmittag konnten sich die Studierenden ein praktisches Bild von der BIM-Anwendung in Kombination mit Virtual Reality machen und ein Musterprojekt besichtigen. Daniel Kleinhans, Personalmanagement + Personalentwicklung zieht ein erfreutes Fazit: „Es war eine gelungene Veranstaltung mit unseren Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten. Ich freue mich, dass wir uns wieder in einer kleinen Gruppe persönlich treffen konnten und nicht nur digital.“ Weitere Veranstaltungen sind bereits in Planung.

Im Rahmen des Deutschlandstipendiums fördert Vollack jedes Jahr zwei Studierende im Architekturwesen an der Hochschule Karlsruhe und gehörte von Beginn an zu den Förderern des Programms, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung seit mittlerweile 10 Jahren angeboten wird. Die Bewerbungsfrist für das nächste Deutschlandstipendium endet am 31.07.2022. Die Entscheidung, wer ein Stipendium erhält, wird ein fakultätsübergreifender Auswahlausschuss Ende September 2022 treffen.