Gebäude für den Gesundheitssektor

Herausragende Referenz im Gesundheitssektor: Ein neues Gebäude ergänzt Europas größtes ambulantes Kompetenzzentrum für Gesundheit und Rehabilitation medicos.AufSchalke.

Ein Projekt mit Signalwirkung im Gesundheitssektor: medicos.AufSchalke ist Europas größtes ambulantes Gesundheits- und Rehazentrum. Highlight des neuen „Haus 2“: eine Bewegungshalle mit einer 35 Meter langen Bahn für Test- und Kurzsprints.

Um einen leistungsstarken Betrieb und die bestmögliche Patientenversorgung zu garantieren, sind Unternehmen aus dem Gesundheitssektor auf besonders effiziente und reibungslos funktionierende Prozesse angewiesen. Gefragt sind Gebäude, die eine flexible Raumnutzung ermöglichen, Patienten höchsten Komfort und Mitarbeitenden eine moderne Arbeitswelt mit kurzen Wegen bieten. Dafür die besten Lösungen zu finden, die auf Augenhöhe geplant sind und passgenau auf die Bedarfe zugeschnitten, das ist unser Anspruch bei Vollack.

Beispielhaft ist das ambulante Kompetenzzentrum für Gesundheit und Rehabilitation medicos.AufSchalke im Arenapark in Gelsenkirchen. Es ist das größte Gesundheitszentrum seiner Art in Europa und besitzt Leuchtturmcharakter. Auch beim Knappschaftskrankenhaus in Bottrop wurde bei der Planung und Umsetzung der neuen Premiumstation und des Tumorzentrums der Fokus darauf gelegt, für reibungslose Abläufe zu sorgen und ein angenehmes Umfeld für Patienten zu schaffen. Das ist mit dem Neubau perfekt gelungen.

Im neuen Blogbeitrag erfahren Sie, worauf es ankommt, wenn ein passgenaues und maßgeschneidertes Gebäude für den Gesundheitssektor entstehen soll.