Grundsteinlegung für eines der modernsten Gesundheitszentren Sachsens

Peter Kadur, Geschäftsführer der KADUR Gruppe, zusammen mit Jutta Kraft, Gesellschafterin und Beirätin Vollack Gruppe

Seit Ende Februar laufen die Arbeiten für das neue Gesundheitszentrum „Löbtauer 66“ in Dresden. Die Tiefgarage und die Filigrandecke des Kellergeschosses sind bereits fertig gestellt. Nun trafen sich anlässlich der Grundsteinlegung Projektbeteiligte, Investoren und künftige Mieter. Peter Kadur, Geschäftsführer der KADUR Gruppe, sagt nicht ohne Stolz: „Wir realisieren den Neubau fast ohne Fördermittel seitens des Freistaats Sachsen oder der Landeshauptstadt Dresden.“

Das Projekt wurde von der KADUR Gruppe entwickelt und wird gemeinsam mit Vollack geplant und gebaut. Frank Bornemann, Geschäftsführer Vollack Ost: „Wir haben uns durch verschiedene erfolgreiche Projekte und Kooperationen kennen und schätzen gelernt und ergänzen uns prima.“ Bereits Mitte 2024 soll eines der modernsten Gesundheitszentren Sachsens öffnen. Das nachhaltige und energieeffiziente Gebäude wird im KfW-Effizienzhaus-Standard 40 erstellt, das bedeutet eine Energieeinsparung von 60 Prozent, verglichen mit einem konventionellen Bauwerk. Die Mietfläche von rund 5.000 Quadratmetern garantieren den jeweiligen Mietern individuelle Raumaufteilungen mit einer Flächengröße von 160 bis rund 750 Quadratmetern. 70 Prozent der Flächen sind bereits vermietet.

Ankermieter wird Comcura Intensiv aus Beelitz-Heilstätten sein, die als Pflegedienst auf Intensivpflege und Heimbeatmung von Patienten in Berlin, Brandenburg und Sachsen spezialisiert ist. Das Unternehmen hat sich drei von sechs Etagen gesichert. Daneben stehen bereits weitere Mieter aus dem Bereich Physiotherapie, Orthopädie und Rehabilitation fest. Hinzu kommen Gewerbeflächen von bis zu 800 Quadratmetern, 32 Tiefgaragenstellplätze sowie Fahrradstellplätze. Zwei Aufzüge, die auch für Liegendtransporte geeignet sind, und zwei unabhängige Treppenhäuser erlauben eine optimale interne Erschließung. Die technische Ausrüstung bietet den Mietern alle Möglichkeiten.