New Work und Klimaziele? Vollack zeigt den Zusammenhang

Sendezentrale im Vollack FORUM 1: Carsten Kipper, Partner Vollack Süd, mit seinem digitalen Auditorium

Sendezentrale im Vollack FORUM 1: Carsten Kipper, Partner Vollack Süd, mit seinem digitalen Auditorium

Unternehmen, die ihre Arbeitgebermarke im War for Talents erfolgreich positionieren möchten, müssen in puncto Nachhaltigkeit entschlossen handeln. Das gilt auch für die Gestaltung der Arbeitswelt. Carsten Kipper, Partner bei Vollack Süd, beleuchtete beim digitalen Kongress New Work Evolution in seinem Vortrag, wie eng Klimaziele und New Work zusammenhängen. Anhand des aktuellen Bauvorhabens für generic.de zeigte er auf, wie eine nachhaltige Arbeitswelt aussieht, die exakt auf die Bedarfe und Werte eines Unternehmens zugeschnitten ist und die auf den Klimaschutz einzahlt.

Die New Work Evolution fand in diesem Jahr bereits zum dritten Mal statt und hatte in 17 Vorträgen die Themenbereiche New Work Culture, Stories, Generations und Innovations auf der Agenda.

Rund 600 Teilnehmende hatten sich im Vorfeld registriert und hatten zwischen den Vorträgen Gelegenheit, die Aussteller virtuell zu besuchen und zu netzwerken. In der abschließenden Podiumsdiskussion „Erfolgreich gescheitert“ gewährten Führungskräfte Einblick in problematische Situationen. Auch die Chats während der Vorträge bewiesen: Hier wurden auch digital sehr nahbar Erfahrungen ausgetauscht.