Vollack ist Mitglied bei Life Science Nord

Vollack ist neues Mitglied bei Life Science Nord

Seit geraumer Zeit ist Vollack Mitglied im Verein Interessengemeinschaft Pharmabau 3000 e.V., der Ideen und Visionen rund um das Thema Reinraum und Pharma in einer einzigartigen Form bündelt. Mit der Mitgliedschaft bei Life Science Nord wird das Engagement nun weiter ausgebaut. Mit rund 500 Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und mehr als 270 Mitgliedern bildet der Verein in Hamburg und Schleswig-Holstein ein Branchennetzwerk für Medizintechnik, Biotechnologie und Pharma.

Jo. Swodenk, Partner und Geschäftsführer bei Vollack, freut sich auf die Zusammenarbeit mit Life Science Nord: „Die besten Lösungen für unsere Kunden aus der Branche zu finden, die passgenau auf ihre Bedarfe zugeschnitten sind, ist unser Anspruch bei Vollack. Wir freuen uns, im Austausch noch mehr über die anspruchsvollen Zukunftsthemen der Branche zu erfahren und unsere Kompetenz in das Netzwerk einbringen zu können.“

Aufgrund der langjährigen Expertise beim Konzipieren, Planen und Bauen von Gebäuden hat Vollack den Blick für besondere technologische und hygienische Erfordernisse, wissenschaftlichen Anspruch und für die Menschen, die sich der Forschung und Entwicklung verschrieben haben. Zudem steht das Thema Nachhaltigkeit im Fokus unserer Kundinnen und Kunden. Diese unterstützen wir dabei, sich mit einer nachhaltigen Immobilie für eine klimaneutrale Zukunft aufzustellen.

Eine von mehreren Referenzen aus der Life-Sciences-Branche ist Eurofins. Insgesamt sieben Projekte hat Vollack bisher für die internationale Laborgruppe realisiert, darunter einen intelligenten Laborcampus in Hamburg. Auf 15.900 Quadratmetern bietet das Analytiklabor für Lebensmittel, Pharma- und Agrarprodukte Platz für 450 Mitarbeitende. Wachstum ermöglicht die intelligente und flexible Gebäudestruktur, die sich an die künftige Unternehmensentwicklung anpassen lässt.