Werte und Unternehmenskultur in Gebäudesprache übersetzen

Strahlkraft: Gebäude können Werte kommunizieren.

Die Werte eines Unternehmens werden bei der Orientierung am Arbeitsmarkt zunehmend zum Kompass für Bewerberinnen und Bewerber. Nachhaltigkeit ist gefordert und Firmen, die Verantwortung übernehmen – gegenüber Mitarbeitenden, Kunden und Stakeholdern, aber auch im Hinblick auf Umwelt und Gesellschaft.

Insbesondere junge Fachkräfte fordern von Unternehmen verstärkt immaterielle Werte ein. Sie möchten etwas Sinnvolles tun – für sich und ihren Arbeitgeber ebenso wie für die Gesellschaft. Unternehmen, die ihre Werte als Teil ihres Leitbilds konsequent, dauerhaft und glaubwürdig in Unternehmenskultur übertragen können, werden es in Zukunft leichter haben, neue Talente zu gewinnen und erfahrene langfristig zu binden. Werte, Unternehmenskultur, Sinn, alles das übt Sogwirkung auf Menschen aus, zeigt es doch, dass auch im Arbeitsleben Haltung bewiesen und Verhalten positiv geprägt werden kann.

Die Arbeitswelt kann im Rahmen der Corporate Identity also eine wichtige Rolle spielen und auch die Bauwerke, in denen sie stattfindet: Räume wirken immer. Denn man kann Werte in Gebäudesprache übersetzen. Beispiele dafür zeigt der Vollack Blog-Beitrag. Unternehmen wie VAUDE Sport oder DR. THOMAS + PARTNER sind zwei Marken, deren Gebäude „sprechen“.