Cano: Neues Einkaufserlebnis mitten in Singen

Neues Einkaufszentrum Cano in Singen (Visualisierung: ECE)

Im Herzen von Singen entsteht derzeit mit dem Cano ein maßgeschneidertes Einkaufszentrum, entwickelt aus der DNA der Stadt. Architektur und Design beziehen ihre Spannung aus der prägenden Dualität der Region – und orientieren sich am vulkanischen Erbe des Hohentwiel und der industriellen Tradition der Stadt. Die Vollack Einheit Hallen- und Stahlbau plant, produziert, liefert und montiert die rund 1.200 Tonnen schwere Stahlkonstruktion der Parkebenen. Im Center werden rund 500 Parkplätze auf zwei Etagen oberhalb der Verkaufsebenen zur Verfügung stehen. Es ist das siebte Projekt, das Vollack für ECE realisiert.

Bernd Häusler, Oberbürgermeister der Stadt Singen, freut sich schon heute auf  die Eröffnung: „Für unsere Stadt ist das Cano ein wichtiger Impuls für die zukünftige Entwicklung der Innenstadt. Ich freue mich sehr über die breite Zustimmung aus der Bevölkerung beim Bürgerentscheid.“

Mit insgesamt sechs verschiedenen Ein- und Ausgängen öffnet sich das direkt an Bahnhof und Fußgängerzone gelegene Center in alle Richtungen zur Stadt und ist damit perfekt in die City integriert. Für die moderne Shopping-Galerie sind drei Verkaufsebenen mit bis zu 85 Fachgeschäften vorgesehen.

Auf 16.000 Quadratmetern Verkaufsfläche wird der neue Einkaufsmagnet einen maßgeschneiderten Branchenmix bieten. Für kulinarische Abwechslung sorgen ein Food-Court im Obergeschoss sowie weitere Restaurants und Cafés im Erdgeschoss mit Außenanbindung. Die Eröffnung ist für den Herbst 2020 geplant.