Erster Jahrgang des BIM-Zertifikatsstudiums erfolgreich

Die Teilnehmer freuen sich über das Zertifikat als
BIM-Professional. Foto: Carl-Lucio Brazzelli

Mit einem Zertifikat der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft und dem Titel „BIM-Professional“ schlossen alle 17 Teilnehmenden den ersten Jahrgang des Zertifikatsstudiums Building Information Modeling (BIM) erfolgreich ab. Zuvor konnten sie in einer schriftlichen Prüfung und Projektpräsentation ihre neu erworbenen Kenntnisse unter Beweis stellen.

Bei einer Feedback-Runde zeigten sich die Teilnehmenden sehr zufrieden: „Die Dozenten sind professionell, die Inhalte straff. Ich finde die Themenauswahl ausgewogen, alle wichtigen Planungsdisziplinen sind vertreten“, erklärte zum Beispiel Teilnehmer Ralf Quarti.

Das Studium entstand aus einem Kooperationsprojekt der Fakultät für Architektur und Bauwesen der Hochschule Karlsruhe mit der Vollack Gruppe sowie ALLPLAN Deutschland. Das IWW – Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung organisiert das Zertifikatsstudium und vergibt in jedem Semester drei Stipendien an Berufstätige und Studenten. Das berufsbegleitende Studium umfasst zehn Tage und findet zweimal jährlich statt. Es enthält sowohl theoretische Grundlagen als auch praktische Übungen.

Klaus Teizer, Führung Technik + Innovation bei Vollack und Lehrbeauftragter, freut sich: „Gerade weil das eigene Studium bei den meisten Teilnehmenden viele Jahre zurückliegt, sind die Ergebnisse eine beachtliche Leistung.“

Das Studium ist von der Architektenkammer anerkannt, mit 120 Stunden oder 16 Stunden für Architekten und Stadtplaner im Praktikum, in allen Fachrichtungen. Das Sommersemester startet am 22./23.03.2018.