KGS Keller Geräte & Service

Nachhaltig und effizient.

Auf 1.800 Quadratmeter bietet der Neubau des Geräte- und Anlagenherstellers KGS Keller Geräte & Service GmbH kurze Wege. Drei abgetrennte Bereiche im Erdgeschoss stehen für Montage-, Reparatur- und Lackierarbeiten zur Verfügung. Teilweise zweistöckig, sind auf der oberen Ebene Haustechnikräume, Sanitäranlagen und Umkleiden entstanden. Bei der Bausubstanz und bei der technischen Ausstattung wurde besonders auf Nachhaltigkeit und Energieeffizienz geachtet: Fassaden- und Dachkonstruktion ebenso wie die eingesetzten Fenster und Tore sind hochwärmegedämmt. LED-Leuchten sorgen für dauerhaft stromsparende Beleuchtung. Mit dem Neubau ist das Unternehmen für die Zukunft gerüstet.

Kruno Baletić, Betriebsleiter bei KGS Keller Geräte & Service, einer Tochtergesellschaft der börsen-notierten Keller-Gruppe, dem weltweit größten unabhängigen Spezialtiefbau-Unternehmen

„Um unsere Geräteproduktion in Zukunft noch effizienter gestalten zu können, musste eine neue Fertigungshalle her. Durch die in der Phase NULL® optimal durchdachte Planung konnte die Umsetzung nicht nur sehr gut im Zeitplan, sondern auch innerhalb des Budgetrahmens erfolgen. Das hat uns überzeugt, Vollack auch für die nächsten Projekte mit ins Boot zu holen.“