Neuer Firmensitz von SHOFU Dental ist bezogen

Freude mit Abstand, v.l.: Heiko Hensing, Partner Vollack West, Martin Hesselmann, Geschäftsführer SHOFU Dental, Ingo Scholten, Leiter Projektmanagement bei SHOFU Dental und Christian Franken, Projektmanager Vollack West

Bereits im April wurde der neue Firmensitz von SHOFU Dental fertiggestellt und termingerecht übergeben. Nun ist der Einzug des Unternehmens für den weltweiten Vertrieb von Dentalmaterial in die neue Europazentrale abgeschlossen. Zum Start am neuen Standort überreichte Vollack ein Kunst-Einweihungsgeschenk.

Martin Hesselmann, Geschäftsführer von SHOFU Dental, freute sich über das Schmuckstück, das seinen Platz im Foyer gefunden hat, und ist vom neuen Firmenstandort begeistert: „Mit dem Neubau sind wir bestens für die Zukunft aufgestellt und können unseren erfolgreichen Wachstumskurs konsequent fortsetzen.“

Auf rund 2.600 Quadratmetern entstanden ein geräumiges Warenlager im Erdgeschoss und ein moderner Verwaltungs- und Fortbildungsbereich mit Cafeteria im Obergeschoss. Ein Highlight ist die 260 Quadratmeter große Dachterrasse mit Garten. Besonders stolz ist Hesselmann auf das neue internationale Schulungszentrum mit Dentallabor und einem Vortragsraum, der Platz für bis zu 50 Personen bietet: „Hier können wir wieder aktiv ausbilden. Darauf mussten wir in den vergangenen Jahren aufgrund der räumlichen Einschränkungen verzichten.“

Für Vollack war der Neubau ein besonderes Projekt. „Wir konnten eine völlig neue Arbeitswelt schaffen, die ideal auf die Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmt ist und für eine transparente Unternehmenskultur steht“, sagt Heiko Hensing, Partner bei Vollack. Neben offenen Räumen, die den Dialog und die Zusammenarbeit fördern, wurden auch Rückzugsmöglichkeiten für die Mitarbeiter geschaffen. Die maßgeschneiderte Gebäudelösung entstand gemeinsam mit dem Bauherrn und Mitarbeitern von SHOFU Dental. Die Bauphase und -abnahme des Gebäudes verliefen trotz der schwierigen Situation aufgrund des Coronavirus planmäßig.