ORGATEX

Neues Gesicht.

Gebäudekomplex kommuniziert das Unternehmen: Für ORGATEX entstanden direkt neben dem bestehenden Firmensitz auf 4.600 Quadratmetern zwei Neubauten. Die zehn Meter hohe Logistikhalle erweitert die Kapazitäten des Unternehmens um 1.500 Quadratmeter Nutzfläche. Ein zweigeschossiges Verwaltungsgebäude mit 500 Quadratmetern Fläche ergänzt das bestehende Büro und bildet künftig den zentralen Eingangsbereich. Während das Verwaltungsgebäude als Eyecatcher eine Fassade aus gelben ALUCOBOND-Platten bekam, dominiert Grau bei der äußeren Gestaltung der Hallenfassade. Der gleichzeitige Umbau des Bestandes erfolgte bei laufendem Betrieb.

Jürgen May, Geschäftsführer des auf Behälter-kennzeichnungen und Bodenmarkierungen spezialisierten Familienunternehmens

„Wir waren mit der Konzeption und Umsetzung unserer ersten Ideen durch die Experten von Vollack sehr zufrieden, daher lag es nahe, in diesem für uns so zukunftsweisenden Bauprojekt zusammen zu arbeiten. Der neu gestaltete Standort verankert die Marke ORGATEX positiv bei Mitarbeitern, Partnern und der Öffentlichkeit.“