Black Forest Medical Group

Futuristische Welt der Neurochirurgie.

Der hochmoderne, strahlend weiße Neubau der Black Forest Medical Group ist mit seiner organischen Architektur ein Highlight in Freiburg. Großflächige Verglasungen sorgen für Transparenz. Die einzelnen Funktionsbereiche wurden in Anlehnung an menschliche Nervenbahnen und passend zu den Produkten des Unternehmens optisch beeindruckend verbunden. Auf einer Fläche von mehr als 7.000 Quadratmetern bietet das Gebäude den Mitarbeitenden ideale Arbeitsbedingungen, Platz für Ideenaustausch sowie moderne Besprechungs-, Team- und Rückzugsräume. Die interdisziplinären Arbeitsinseln im Bürobereich, die nach Lean-Methoden ausgerichtete Produktionsfläche und das futuristische Gebäudedesign spiegeln den Spirit des Unternehmens perfekt wider. Im Außenbereich stehen Recreation Area, Fußball- und Streetball-Platz für den gemeinsamen Ausklang des Tages zur Verfügung. Nachhaltigkeit und Umweltschutz waren wichtige Aspekte. Neben Lademöglichkeiten für E-Bikes und einer modernen Heiz-/Kühldecke gibt es noch eine Besonderheit in dem strikt nach KfW55-Standart gebauten Gebäude: Eine Kooperation mit einem benachbarten Medizintechnikunternehmen ermöglicht es, warmes Abwasser, welches dort im Zuge der Produktion entsteht, bei Black Forest Medical in das Heizsystem einzuspeisen.

Matthias Schüle, Inhaber und Geschäftsführer der Black Forest Medical Group

Matthias Schüle, Inhaber und Geschäftsführer der Black Forest Medical Group

„Der Neubau wird unsere agile Arbeitsweise unterstützen, Wege verkürzen und unsere Innovationskraft weiter steigern.“