Stuttgarter Tor

Neues Wahrzeichen für Reutlingen.

Mit beinahe 70 Metern Höhe und 16 Etagen bildet das Hochhaus „Stuttgarter Tor“ den vielversprechenden architektonischen Auftakt zur City Nord und erweckt das vierte Reutlinger Altstadttor zum Leben. Das markante Gebäude mit seiner hellen Kalksandsteinfassade und einer Fläche von 8.400 Quadratmetern sieht eine multifunktionale Nutzung durch Gastronomie, Praxen, Büros und Wohnungen vor. Auf insgesamt 3.000 Quadratmetern befinden sich in den oberen Stockwerken 28 attraktive Wohneinheiten mit Panoramablick auf die Umgebung. Für hochwertige Büro- und Praxisräume sowie Gastronomie stehen 5.400 Quadratmeter zur Verfügung. Angeschlossen ist eine Tiefgarage mit zwei unterirdischen Geschossen und 81 Stellplätzen. Auf Basis des gewonnenen Wettbewerbs einer regionalen Architektengemeinschaft hatten wir von Anbeginn mit unserem Generalplanungsteam und unseren Projektsteuerungsleistungen die Kostenverantwortung und das Bauvorhaben, mit Realisierung durch ein Generalunternehmen, zur Fertigstellung geführt.

Axel Brennecke, Geschäftsführer Schöller SI Immobilien, Bauherr und Investor

„Vollack archiTec hat uns überzeugt und wir haben einen erfahrenen und strategischen Partner gefunden, der wie wir über den Tellerrand hinaus zukunftsfähig plant und handelt.“