Transnet Nordbaden

Projekt: Neubau des Technologiezentrums mit Betriebsstelle für TransnetBW in Holzelementbauweise als Skelettbau. Der Baukörper mit einer Bruttogeschossfläche von rund 5.300 Quadratmetern besteht aus zwei zweigeschossigen Gebäudeteilen, welche durch einen Technik– und Besprechungstrakt miteinander verbunden sind. Der mittig angeordnete, natürlich belichtete und geschossübergreifende Erschließungs-, Kommunikations- und Aufenthaltsbereich bildet den „Lichtkern“. In den Obergeschossen befinden sich Büroflächen, Besprechungsräume und der Sozialtrakt, während im Erdgeschoss klassische sowie IT-Werkstätten mit hohem Installationsgrad und Abstellflächen für Fahrzeuge angeordnet sind. Die weitgehende Verwendung von Holz als Baustoff in allen Bereichen wie Fassade, Tragwerk, Wand-, Deckenflächen, Türen und Fenster ist besonders nachhaltig. Das anspruchsvolle Technikkonzept sieht Geothermie, eine Notstromversorgung sowie Heiz-/Kühl- Lüftungsdecken vor. Ein Carport ergänzt das Ensemble.
Visualisierung: Planungsgruppe Gestering | Knipping | Schone
Leistungen: Projektsteuerung
Standort: Bruchsal
Fertigstellung: Frühjahr 2022