TuP-Campus beim Effizienzpreis Bauen und Modernisieren gewürdigt

Am 08.12.2020 wurden Nominierte und Preisträger des zweiten Landeswettbewerbs „Effizienzpreis Bauen und Modernisieren 2020“ gewürdigt. Der Wettbewerb, der im zweiten Jahr besteht und erstmals auch für Nichtwohngebäude geöffnet wurde, sei, so das Ministerium, ein wichtiger Baustein für die Wärmewende in Baden-Württemberg.

Bei 71 Einreichungen konnten sich 9 Projekte und ihre Bauherren über Nominierungen freuen. Mit dabei: Dr. Thomas + Partner aus Stutensee bei Karlsruhe. Die Experten im Warehouse Management haben mit dem als Passivhaus zertifizierten TUP-Campus 2016 nicht nur ein energetisch außergewöhnliches Gebäude, sondern auch eine modern gestaltete Arbeitswelt bezogen. Vollack hat mit und für die nachhaltigkeitsorientierten Geschäftsführer und ihre Mitarbeitenden ein Passivhaus konzipiert und realisiert, das auch in der Fachpresse bereits vielfach auf Interesse stieß. Ein saisonaler Eis-Latentwärmespeicher macht als intelligentes Speichermedium für Wärme und Kälte das Gebäude nahezu energieautark.

Umweltminister Untersteller: „Wir treffen mit dem Preis den richtigen Nerv“. Es gebe in Baden-Württemberg viele Bauherrinnen und Bauherren, die sich intensiv mit den unterschiedlichsten Bauweisen auseinandersetzen, um Gebäude energieeffizient und kostengünstig zu erstellen oder modernisieren. „Wenn alle diesen Beispielen folgten, wären wir dem Klimaziel im Gebäudesektor ein gutes Stück näher“, würdigte der Minister die Leistungen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Wir gratulieren unseren Bauherren zu dieser Würdigung!