Hanne-Landgraf-Stiftung zu Gast bei Vollack

Vorstand sowie Botschafterinnen und Botschafter der Hanne-Landgraf-Stiftung im Vollack FORUM 1. Freuten sich über die Resonanz – ganz rechts Jutta Kraft, Gesellschafterin und Beirätin Vollack Gruppe sowie Claudius Uiker, Partner Vollack Süd und Botschafter der Hanne-Landgraf-Stiftung.

Vergangenen Freitag kamen Botschafterinnen und Botschafter der Hanne-Landgraf-Stiftung gemeinsam mit dem Vorstand zum 1. Netzwerktreffen im Vollack FORUM 1 zusammen. Claudius Uiker, Partner Vollack Süd und seit vergangenem Jahr selbst Botschafter der Stiftung, begrüßte die Gäste gemeinsam mit Jutta Kraft, Gesellschafterin und Beirätin der Vollack Gruppe.

Thema des Treffens war es, die Hanne-Landgraf-Stiftung noch bekannter zu machen und wie die Botschafterinnen und Botschafter ihr Netzwerk dafür nutzen können.

Die Hanne-Landgraf-Stiftung wurde im Jahr 2004 auf Initiative der AWO Karlsruhe mit einem Startkapital von 100.000 Euro gegründet. Seither liegt der Förderschwerpunkt auf Maßnahmen, die geeignet sind, die Folgen von Armut zu mindern und betroffenen Kindern und Jugendlichen eine adäquate Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben zu ermöglichen. Die Hanne-Landgraf-Stiftung arbeitet unter dem Dach der AWO Karlsruhe sozial, effizient, transparent und kostenneutral, ohne administrative Kosten für die Stiftung.

Vollack unterstützt seit Jahren im Rahmen der Vollack Klassik die Arbeit der Hanne-Landgraf-Stiftung und spendet die Erlöse aus der Teilnahmegebühr an die Stiftung. Vollack Partner und Botschafter der Stiftung Claudius Uiker ist schon jetzt gespannt auf die Ausfahrt: „2022 findet die 10. Oldtimer-Ausfahrt als Jubiläumsfahrt statt und führt vom 01. bis 03.07.2022 in den Südschwarzwald. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren Oldtimer Raritäten.“