Zum Inhalt springen

Wandel. Dynamik.
Perspektive.

2022 Nachhaltiges Planen und Bauen ist unsere Kernkompetenz. Weitere gewerbliche Passivhausbauen und energieeffiziente Gebäude, die den Klimaschutz aktiv unterstützen, sind in Umsetzung und wurden in den letzten Jahren von uns errichtet. Das 1,5-Grad-Ziel ist bei Vollack ein Bekenntnis. KI und Virtual Reality gehören zu den Wissensfeldern, die wir fördern. Das Kompetenznetzwerk für Building Information Modeling (BIM) und die Digitalisierung der Baubranche buildingSMART zeichnet uns als BIM Champion 2022 aus. 2020 Design + Build: Vollack beweist Expertise in Entwicklung, Planung, Bau oder Revitalisierung und vereint dabei die Kompetenz aus zwei Welten: Planungs- und Baukompetenz ergänzen sich und zeigen, dass das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile. Mit acht Standorten ist Vollack bundesweit präsent. Rund 300 Mitarbeitende, davon circa zwei Drittel aus Architektur und Ingenieurwissenschaften, sind mit dem Fokus Nachhaltigkeit in den Bereichen Büro, Industrie und Gesundheit aktiv. Mehrere zertifizierte gewerbliche Passivhäuser wurden in den vergangenen Jahren erfolgreich realisiert und an ihre Bauherren und Nutzer übergeben. Die markengeschützte Vollack Phase NULL® und neueste Methodik, wie BIM und LEAN gehören zu unserem täglichen Geschäft. 2018 Vollack ist 30 Jahre jung und bundesweit aktiv. 30 gute Gründe, finden wir, Gutes zu tun. Deshalb stellen wir das Jahr unter dieses Motto. So startet Vollack mit dem Zoo und der Majolika Manufaktur das Kunstprojekt „Karlsruhe Multiple“. Es soll Natur und Kultur verknüpfen und der Verbundenheit mit Karlsruhe Ausdruck verleihen. 2014 Mit der Entwicklung, Planung, Realisierung und Vermarktung des Projekts Kreativpark in Karlsruhe, des größten zertifizierten Büro-Passivhauses Baden-Württembergs, stellt Vollack seine technische Expertise unter Beweis. 2013 Jubiläum. Vollack ist seit 25 Jahren erfolgreich am Markt und wächst in wichtigen Wirtschaftsregionen. Das Unternehmen hat sich für die Zukunft neu aufgestellt. 2012 Generationswechsel vollzogen. Die beiden Hauptgesellschafter von Vollack, Manfred Bähr und Hans Bretz, haben sich zum Jahresende 2011 aus dem operativen Geschäft zurückgezogen. Unter der Führung von Reinhard Blaurock, seit 2008 unverändert Geschäftsführer und Gesellschafter, wird mit den Führungskräften ein Partnermodell entwickelt und das Unternehmen zukunftsweisend aufgestellt. 2010 Vom Karlsruher Rheinhafen an die nördliche Stadteinfahrt. Vollack nutzt die Chance, am Unternehmenssitz die Philosophie der Arbeitswelten in einem erlebbaren, kommunikativen Gebäude umzusetzen. Die begehbare Referenz für jeden Besucher entsteht: Das Gebäude FORUM 1 – entwickelt, geplant, realisiert nach der 4 Phasen-Methode. 1988 Übernahme durch die Hauptgesellschafter Manfred Bähr und Hans Bretz. Vollack ist geprägt von positivem Wandel, Weiterentwicklung und Expansion. Das Unternehmen wächst in den Folgejahren und steigert den Umsatz stetig. Die Vollack Gruppe wird zu einem Gebäudestrategen, ein Partner auf Augenhöhe für dynamische Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen. 1986-1988 Aus Gollnow & Sohn wird Vollack Stahlhochbau. Ingenieur Rudolf Vollack aus Stettin und sein Partner Heinrich Weick übernehmen die Verantwortung für das Unternehmen und führen die Tätigkeit im Stahlhoch- und Brückenbau erfolgreich weiter. 1946 – 1968 Neuanfang im Stahlbau am Karlsruher Rheinhafen. Die Fähigkeiten und technische Leistungen der Stahlbauer sind schnell wieder national und international gefragt. 1833 – 1945 Gründung eines Handwerksbetriebs in Stettin. Daraus erwachsen die Gollnow-Betriebe, die sich auf Brückenbauten und Stahlbaukonstruktionen spezialisieren – mit europaweiten Aktivitäten.

Datenschutz­einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseitenerlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Wir weisen darauf hin, dass einige Cookies eine Verbindung in die USA aufbauen und die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts ist. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA einverstanden. Sie können Ihre Auswahl jederzeit in den Cookie-Einstellungen anpassen oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie unten bei den Hinweisen zu den einzelnen Funktionen sowie ausführlich in unseren Datenschutzhinweisen. Zum Impressum.
Diese Cookies sind notwendig, um die Basisfunktionen unserer Webseiten zu ermöglichen.
Diese Einwilligung erlaubt es Ihnen externe Inhalte (via IFrame) anzusehen. Dazu gehören Inhalte von Personio, Google Maps sowie Youtube.
Einstellungen gespeichert