Zum Inhalt springen

14.11.2022

Vollack tritt der Klimaallianz Karlsruhe bei

Kosten, Energie und CO2-Emissionen einsparen, das ist das erklärte Ziel der Klimaallianz Karlsruhe, einer Kooperation zwischen der Stadt und Unternehmen am Standort. Die Initiative soll die Zusammenarbeit intensivieren und die Unternehmen auf dem Weg zur Klimaneutralität unterstützen. Zum offiziellen Auftakt der "Klimaallianz Karlsruhe" am 14.11.2022 stellten die Stadt Karlsruhe, Umwelt- und Arbeitsschutz, und ihre Kooperationspartner Angebote und Handlungsinitiativen für mehr Klimaschutz in Unternehmen vor.

Auftakt für starken Schulterschluss: Ziele und Inhalt der Klimaallianz Karlsruhe stellten Bürgermeisterin Bettina Lisbach, Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz und IHK-Vizepräsident Reinhard Blaurock (am Pult) vor.
Foto: Stadt Karlsruhe, Gerrit Münster

Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter der Vollack Gruppe und Vizepräsident der IHK Karlsruhe, eröffnete die Veranstaltung im Haus der Wirtschaft. Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz und Bürgermeisterin Bettina Lisbach begrüßten die Teilnehmenden. Eine Zielsetzung der Klimaallianz ist die Reduktion der CO2-Emissionen in Unternehmen in Karlsruhe gemäß dem städtischen Klimaschutzziel von mindestens 58 Prozent bis 2030 gegenüber 2010. Jedes Unternehmen soll, abhängig von seiner Ausgangslage und bisherigen Aktivitäten, das städtische Klimaschutzziel auf seine betriebliche Situation herunterbrechen und geeignete Minderungsmaßnahmen festlegen

Die Klimaallianz bietet eine Plattform für ambitionierten Klimaschutz und Dialog zwischen Stadt und Unternehmen. Beratungsangebote und Fördermöglichkeiten ergänzen das Angebot. Mehr als 20 Unternehmen haben sich bereits vor dem offiziellen Start verpflichtet, mit der Teilnahme bei der Klimaallianz Karlsruhe eine CO2-Bilanz aufzustellen und jährlich mindestens eine Maßnahme umzusetzen, um CO2-Emissionen einzusparen. Auch Vollack hat sich verpflichtet, das langfristige Ziel der Klimaneutralität zu verfolgen und durch konkrete betriebliche Maßnahmen einen Beitrag zur Erreichung des städtischen Klimaschutzziels zu leisten.

Datenschutz­einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseitenerlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Wir weisen darauf hin, dass einige Cookies eine Verbindung in die USA aufbauen und die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts ist. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA einverstanden. Sie können Ihre Auswahl jederzeit in den Cookie-Einstellungen anpassen oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie unten bei den Hinweisen zu den einzelnen Funktionen sowie ausführlich in unseren Datenschutzhinweisen. Zum Impressum.
Diese Cookies sind notwendig, um die Basisfunktionen unserer Webseiten zu ermöglichen.
Diese Einwilligung erlaubt es Ihnen externe Inhalte (via IFrame) anzusehen. Dazu gehören Inhalte von Personio, Google Maps sowie Youtube.
Einstellungen gespeichert