Zum Inhalt springen

10.10.2022

Nachhaltig planen, bauen, betreiben: BIM sorgt auch im Corporate Real Estate Management für Sicherheit

Auf dem Weg zu einem nachhaltigen Gebäude gilt es, möglichst alle Dimensionen der Nachhaltigkeit – Ökologie, Ökonomie und Soziales – zu berücksichtigen und vor allem den gesamten Lebenszyklus im Blick zu haben. Für Bauherren, Betreiber von Immobilien und das CREM bedeutet dies, eine komplexe Faktenlage durchdringen zu müssen und weitreichende Entscheidungen zu treffen. Die Digitalisierung, genauer gesagt BIM, kann dabei helfen.

BIM im Gebäudebetrieb hat eine Schlüsselfunktion – das erkennen viele Unternehmen mit CREM-Abteilungen.

BIM im Gebäudebetrieb hat eine Schlüsselfunktion – das erkennen viele Unternehmen mit CREM-Abteilungen.

Die Erfahrung zeigt, dass zwischen den Prozessen des Planens und Bauens und den Betriebsprozessen eines Gebäudes ein massiver Bruch besteht. Konkret bedeutet das, dass man riskiert, rund 80 Prozent im Lebenszyklus eines Gebäudes außer Acht zu lassen. Lesen Sie in unserem neuen Blogbeitrag, wie sinnvoll es ist, dass das BIM-Modell eines Gebäudes die Kommunikationsgrundlage für alle Beteiligtendarstellt – vom Bauherrn über die Architekten und Fachplaner bis hin zu den Bauausführenden und dem Facility Management.

Datenschutz­einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseitenerlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Wir weisen darauf hin, dass einige Cookies eine Verbindung in die USA aufbauen und die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts ist. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA einverstanden. Sie können Ihre Auswahl jederzeit in den Cookie-Einstellungen anpassen oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie unten bei den Hinweisen zu den einzelnen Funktionen sowie ausführlich in unseren Datenschutzhinweisen. Zum Impressum.
Diese Cookies sind notwendig, um die Basisfunktionen unserer Webseiten zu ermöglichen.
Diese Einwilligung erlaubt es Ihnen externe Inhalte (via IFrame) anzusehen. Dazu gehören Inhalte von Personio, Google Maps sowie Youtube.
Einstellungen gespeichert